Rezept für die Güetzi Noskars

Rezept

Teig

250g weiche Butter

225g vom süssesten Zucker

1 lockere Prise Salz

3 frische Eier mit Liebe gelegt

1 Zitrone vom Baum

500g Mehl mit Handwerk zerrieben

Guss

150g schneeweisser Puderzucker

Saft ½ Zitrone frisch gepresst

Blaue Lebensmittelfarbe

Die herzvolle Zubereitung

Butter in einer Schüssel verrühren. Zucker und Salz darunterrühren. Eier darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Von der Zitrone die Schale abreiben und darunterrühren.

Mehl und Lebensmittelfarbe nach Belieben beigeben, zu einem Teig zusammenfügen, etwas flach drücken, zugedeckt mind. 2 Std. kühl stellen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Teig portionenweise auf wenig Mehl ca. 7 mm dick auswallen. Mit der Noskar-Form ausstechen, auf mit Backpapier belegte Bleche legen.

Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des Ofens. Achtet darauf, dass der Boden der Güetzi nur leicht braun wird.

Die Noskars auf einem Gitter kaltstellen.

Den Puderzucker in eine kleine, trockene Schüssel geben. Wenig Zitronensaft und Lebensmittelfarbe beigeben und gut verrühren. Es soll eine zähe Flüssigkeit entstehen, die nicht vom Pinsel tropft. Wenn das erreicht wurde, die Noskars damit vollständig einpinseln. Allenfalls noch vor dem Trockenwerden mit Deko schmücken. Den fertigen Noskar über Nacht auf dem Gitter lassen und kaltstellen (wenn möglich draussen).

Am nächsten Morgen die Kekse liebevoll in eine Schachtel legen und geniessen. 

E guete! 

Anmeldung Zukunftstag Bern

Der Zukunftstag bei der Noser Young ist für Schülerinnen und Schüler, die einen ersten Einblick in die Welt der Informatik / Mediamatik erhalten möchten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Loading...